Blog

Von der Kokosnuss zur Kokosmatte

Das englische coir heißt zu Deutsch, auf den Textilbereich bezogen, technisch verarbeitbare Kokosfaser. Das sind Fasern, die aus dem Mesokarp als der äußeren Umhüllung der Kokosnuss gewonnen werden. Der Mesokarp ist die mittlere Schicht der Kokosnuss-Fruchtwand. Zu Garnen und Geweben lassen sich ausnahmslos die Fasern unreifer Früchte verarbeiten bei den gereiften Früchten ist hingegen der Holzanteil zu hoch.

Zu den gängigen und viel gefragten Erzeugnissen der Kokosfaser gehören Bodenbeläge wie Teppiche, Wandverkleidungen oder auch Fußmatten. In der heutigen Zeit ist die Kokosmatte deutlich mehr als nur ein unscheinbarer, eher farbloser Fußabtreter. Sie wird bestenfalls zum Eyecatcher vor der Eingangstür und erinnert nicht im Entferntesten daran, dass die Mattenfasern ihren Ursprung in der Kokosnuss als Frucht der Kokospalme aus zahlreichen Heimatländern in Asien, im Mittel- und in Südamer

Read more

Zur Funktion von Schmutzfangmatten

Sie werden im Privathaushalt eingesetzt, sorgen in Büro, Kanzlei und Laden für Sauberkeit und liegen in großen Eingangsbereichen von Firmen und öffentlichen Gebäuden: Schmutzfangmatten sind eine sinnvolle Optimierung und erfüllen viele Funktionen gleichzeitig. Denken Sie über die Anschaffung einer Schmutzfangmatte nach, sollten Sie die Vorteile im Auge behalten. Die Allrounder haben einiges von Wohlfühlatmosphäre über mehr Sauberkeit bis Sicherheit zu bieten.

Dabei kommt es nicht nur auf die Größe, sondern auch die Art der Schmutzfangmatte an. Von Kokos über Gummi bis zu speziellen synthetischen Verbindungen ist vieles möglich. Das Design der Matten kann entscheidend sein: Eine klare Fläche oder gerippte Strukturen sind möglich.



Voller Einsatz – saubere Sache

 

Eine Schmutzfangmatte soll zunächst vor allem eins: Den Schmutz aufnehmen, der von draußen na

Read more

Schmutzfangmatten: So bleibt alles sauber!

Nässe, Sand, Staub – von der Straße wird allerhand hereingetragen. In Haus und Hof, Geschäft und Firma bleibt der Schmutz draußen, wenn Sie im Eingangsbereich mit Schmutzfangmatten vorsorgen. Die gummierten Allrounder sitzen trittfest und sicher, nehmen den Straßenschmutz zu jeder Jahreszeit auf und lassen sich leicht reinigen.

In unterschiedlicher Ausführung passen sich Schmutzfangmatten dem Ambiente an und werden so ein formschöner Teil der Innenausstattung. Die Wirkung ist überzeugend: Ganz automatisch wird es sauberer und gleichzeitig sicherer, denn die Matten saugen auch in bestimmten Umfang Feuchtigkeit auf. Außerdem haben sie eine werterhaltende Funktion. Sie schützen den Fußboden im Eingang gleich hinter den Türen.



Schmutzfangmatten: Wie sind sie aufgebaut und was können sie?

 

Das Material ist entscheidend für die Funktionalität von Sauberlaufma

Read more

Schmutzfangmatte: Ratgeber

Eine Schmutzfangmatte ist vor jedem Eingang unverzichtbar. Wir legen sie vor die Wohnungstür, Firmen und die Betreiber öffentlicher Gebäude statten Eingangsbereiche mit großflächigen Schmutzfangmatten aus. Diese können aus unterschiedlichen Materialien bestehen, sogar waschbar sein und sich mit unterschiedlichsten Designs gestalten lassen. Die Schmutzfangmatte eignet sich nicht nur für den sinnigen Spruch vor dem privaten Eingang („Willkommen“, „Bier dabei? Eintritt frei!“), sondern auch für das Firmenlogo und für sehr fantasievolle Gestaltungen.

Aus welchem Material kann eine Schmutzfangmatte bestehen?

Schmutzfangmatten werden in verschiedenen Materialien angeboten. Diese beeinflussen ihre Kosten, aber auch die Strapazierfähigkeit, die Nutzungsdauer und das sogenannte Sauberlaufverhalten. Einige der Materialien saugen die Feuchtigkeit etwas besser auf und trocknen dennoch schnell.

Read more
To Top